Tagging-Archive: Initiative


Nicht länger von den Dänen verar*** lassen!

Jetzt ist es amtlich! Eine Untersuchung der Uni Kiel im Auftrag des Landesumweltministeriums bestätigt: Auf der geplanten Strecke des drohenden 18 Kilometer langen Ostsee-Tunnels liegen direkt vor Fehmarn besonders geschützte Riffe. Sie sollen mehrere Quadratkilometer groß und besonders artenreich sein. Die dänischen Tunnelplaner hatten die riesigen Riffe “übersehen”. In ihren Planungsunterlagen sind sie schlicht nicht […]

KreuzunterWasser1

BELTRETTER_Meerestiere_2[1]

Drohender Ostsee-Tunnel: Meerestiere auf der Flucht

Samstagvormittag auf Fehmarn: Bettenwechsel. Urlauber reisen ab. Und dann stehen da Heringe, Schweinswale, Seesterne und Co. auf der Fehmarnsundbrücke und wollen per Anhalter mitgenommen werden. Es sind Meerestiere auf der Flucht. Um auf die Bedrohung des Ökosystems Ostsee durch den geplanten Bau des Ostsee-Tunnels aufmerksam zu machen, haben die BELTRETTER einen spektakulären Kostüm-Aufritt auf der […]


Wasser-Flashmob der BELTRETTER mit riesigem Kreuz: Stoppt den Ostsee-Tunnel!

Neben wunderschönen Stränden bietet die Ostsee rund um die beliebte Urlaubsinsel Fehmarn jede Menge Sport- und Naturerlebnisse am und im Wasser. Mit dem Bau des geplanten Ostsee-Tunnels könnte das bald vorbei sein. Deshalb schwammen heute Taucher und Wassersportler mit einem 24 Meter langen BELTRETTER-Kreuz – dem Symbol des Widerstands gegen den 18 Kilometer langen Tunnel […]

Belt_Retter_Drone-2

Beltjungfrau_Header

Welturaufführung: Die kleine Beltjungfrau

Es ist eine Weltpremiere! Die BELTRETTER präsentieren ihren Zeichentrickfilm “Die kleine Beltjungfrau”! Die kleine Beltjungfrau erlebt mit Schrecken, Trauer und Wut die Zerstörung ihrer Heimat und die Flucht ihrer Freunde – darunter die seltenen Schweinswale. Dieser unermessliche Schaden würde wirklich eintreten, wenn der drohende und Milliarden Euro teure Ostsee-Tunnel tatsächlich gebaut würde. Für den längsten […]


Null Vertrauen – 100 Prozent Widerstand!

Der dänische Tunnelbaukonzern Femern A/S brüstet sich stets damit, Millionen in Umwelschutzgutachten und Co. zu investieren. Doch nun sollen mehrere Quadratkilometer große und sehr seltene wie wertvolle Riffe einfach übersehen worden sein? Als Privatperson würde man solch einem Planer oder Bauunternehmer wohl kaum noch den Bau eines Häuschens anvertrauen. Hier aber geht es sogar um […]

IMGP2383[1]