Neue Einwendungsfrist gegen den Belttunnel: Eine Farce

Der 26. August 2016 ist ein enorm wichtiges Datum für uns und den ganzen Norden! Bis dahin müssen alle Einwendungen, Widersprüche und Einsprüche gegen die neue Planungsvariante des Belttunnels bei der zuständigen Behörde eingehen. Eine Frechheit indes: Die Einspruchsfrist wurde mitten in die Urlaubs- und Sommersaison gelegt. Der offenkundige Versuch, die Zahl der Widersprüche klein […]

Beltretter_Einwendung_Farce

IMG_5672

Tunnelbauer wegen Planungsfehlern gerügt

Darf man jemandem, der so plant, den Bau des längsten Unterwassertunnels der Welt durch unsere empfindliche Ostsee zutrauen? In den Unterlagen der Tunnelplaner wurden jetzt 290 zum Teil drastische Planungsmängel gerügt. Diese Fehler bestehen, obwohl die Unterlagen bereits überarbeitet worden sind. Der Volksmund spricht in einem solchen Fall wohl von “Pfusch”. “Pfusch am Bau” kann […]


Ein echter Hingucker: Die “rollende Ausstellung” der BELTRETTER in Kiel

Hingucker heute in Kiel: Die BELTRETTER haben Norddeutschlands erste “rollende Ausstellung” auf die Beine gestellt. In Kiel umkreisen mobile Plakatwände mit Fotos von blauen Holzkreuzen den Haputbahnhof. Die blauen Kreuze sind ein Symbol des wachsenden Widerstands gegen das Milliarden-Projekt Fehmarnbelt-Tunnel. Während im Kieler Hauptbahnhof im Beisein von Politikern eine Ausstellung zu den angeblichen Vorteilen des […]

AusstellungKiel1

BELTRETTER organisieren “rollende Gegen-Ausstellung” in Kiel

Während am 24. Mai im Kieler Hauptbahnhof eine Wanderausstellung zu den angeblichen Vorteilen eines Fehmarnbelt-Tunnels eröffnet wird, findet draußen eine “rollende Gegen-Ausstellung“ statt. Die BELTRETTER setzen dafür Transporter mit Plakaten ein. Die rollenden Plakatwände werden den ganzen Tag lang den Hauptbahnhof “umkreisen”. Karin Neumann, Sprecherin der BELTRETTER: “Im Hauptbahnhof werden die Tunnelbauer und Politiker dieses […]


Laufen für die BELTRETTER: Ultramarathon auf Fehmarn

Am 21. Mai findet zum vierten Mal der “Horst Sporleder Ultramarathon” rund um Fehmarn statt. Mindestens fünf Läufer werden antreten, um die beeindruckenden 75 Kilometer rund um Fehmarn in einem Stück zu laufen. Organisiert wird der Lauf von dem Hamburger Ole Sporleder, der den Lauf in Gedenken an seinen 2011 verstorbenen Vater ins Leben gerufen […]

Die Teilnehmer des „Horst Sporleder Ultramarathons“ im vergangenen Jahr kurz vor dem Start.